Feuerschützen Osterhofen feierten erfolgreiche Saison

Ein Bayerischer, zwei Niederbayerische sowie 19 Gaumeister-Titel gewonnen

Osterhofen. Einen überaus erfolgreichen Saisonabschluß konnten die Mitglieder der Feuerschützengesellschaft im Alfred-Sell-Schützenheim feiern, wozu Schützenmeister Markus Weingärtner die beiden Ehrenmitglieder Georg Bauer und Rudi Lawrenczuk besonders begrüßen konnte. Bevor jedoch die Saison abgeschlossen werden konnte gab es erst noch ein Stelldichein der acht besten Schützen beim diesjährigen Western-Duo-Schießen.

„Feuerschützen Osterhofen feierten erfolgreiche Saison“ weiterlesen

Feuerschützen Osterhofen ehrten Vereinsmeister 2017

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Feuerschützengesellschaft konnte Schützenmeister Markus Weingärtner auch dieses Jahr sehr gute Ergebnisse bei der letztjährigen Vereinsmeisterschaft verkünden. Die Ergebnisse zeigen, dass der hohe Leistungsstand der Vorjahre nicht nur erhalten, sondern von einigen Schützen noch weiter verbessert werden konnte.

„Feuerschützen Osterhofen ehrten Vereinsmeister 2017“ weiterlesen

Rudi Lawrenczuk zum Ehrenmitglied der Feuerschützen ernannt

Ehrung für 50 Jahre erfolgreichen Schießsport und vorbildliche Schützenkameradschaft


Osterhofen. Eine erfreulich große Anzahl Mitglieder der Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft traf sich im Alfred-Sell-Schützenheim zur Jahreshauptversammlung mit Ehrung der Vereinsmeister, erstmals unter der Leitung des im letzten Jahr neugewählten Schützenmeister Markus Weingärtner. Dieser konnte insbesondere Ehrenmitglied Georg Bauer sowie den 1. Gauschützenmeister Herbert Lang begrüßen.

„Rudi Lawrenczuk zum Ehrenmitglied der Feuerschützen ernannt“ weiterlesen

Osterhofener Schützenvereine ermitteln ihre Meister

Schirmherrin Bürgermeisterin Liane Sedlmeier eröffnet 18. Stadtmeisterschaft

Mit dem Luftgewehr gab Bürgermeisterin Liane Sedlmeier den Startschuß der diesjährigen Osterhofener Stadtmeisterschaft der zehn Schützenvereine in der Großgemeinde Osterhofen. Vor 18 Jahren trafen sich die zehn Schützenmeister der Vereine Altenmarkt, Ruckasing, Arbing, Thundorf, Galgweis, Göttersdorf, Oberndorf, Wisselsing, Obergessenbach und Osterhofen, um diesen Wettbewerb zur Pflege der Kameradschaft innerhalb der Stadtgemeinde ins Leben zu rufen. Seitdem wird immer abwechselnd ein Verein mit der Austragung des Turniers beauftragt.

Diesmal kämpfen die Schützen wieder im Alfred-Sell-Schützenheim in Osterhofen um den Stadtkönigs-Titel und die Stadtmeisterschaft. An zwei Tagen wird auf zehn elektronischen Schießanlagen mit Luftpistole und Luftgewehr um Ringe und Blattl gerungen. Mit dabei ist auch wieder eine separate Mannschaftswertung für das Auflageschießen, das in den letzten Jahren immer mehr Anhänger findet. Die Schüsse der Teilnehmer werden wieder direkt auf die Großbild-Leinwand im Aufenthaltsraum übertragen.

Die Schießzeiten sind am Freitag, von 17-22 Uhr, und am Samstag von 14-19 Uhr. Gleich im Anschluß findet um 20 Uhr die Siegerehrung statt, wobei die Mannschafts- und Stadtkönigspokale und die wertvollen Sachpreise an die besten Schützen vergeben werden. Die sechs besten Schützen jedes Vereins werden mit ihren besten drei Serien für die Mannschaft gewertet, bei den Auflageschützen bilden drei Schützen eine Mannschaft. Gleichzeitig hat jeder Teilnehmer die Chance, mit dem besten Blattl einen der 20 wertvollen Sachpreise zu gewinnen. Stadtkönig wird der Schütze, der in dieser separaten Wertung den am genauesten in die Mitte platzierten Schuß erzielt. Der Verein mit den meisten Teilnehmern erhält als Belohnung ein Faß Aldersbacher Bier.